Geist-Reich denken Block 1

Mein Schlüssel zum selbstbestimmten Leben “Geist-Reich Denken”:

Das Geheimnis unseres Denkens – Wie denke ich richtig? Themen des Lehrgangs:

• Was Wahrheit wirklich ist und wie Du sie finden und prüfen kannst

• Wie du Dich dadurch von Manipulationen befreist und

wie Du dadurch auch in der Informationsflut den Durchblick bekommst Und die richtigen Entscheidungen triffst Du wirst durch Wissen frei Du wächst in deiner inneren Stärke Du baust immer mehr Angst ab

Das bekommst du: 26 gehaltvolle Module Video und Audio

100% Sichere Bestellung

 

Garantiertes sicheres Einkaufen

Heimlehrgang “Geist-Reich denken” Basisversion mit Axel Burkart und Marco Bolz-Maltan

Eine Übersicht der Module 1-26

Modul 1 (29 min.)

● Vorstellung Lehrgang: Inhalte und Ziele, sowie Ziele der Akademie Zukunft
Mensch
● Was ist Veränderung?
● WAS will ich?
● Schlüsselbegriffe Wollen, Erkenntnis, Gedanke, Begriff, Wahrnehmung, Selbstbeobachtung
● Übung, was erlebe ich in mir?
● Konkretes Beispiel für Erkenntnisprozesse: an der Herbstzeitlose


Modul 2 (31 min.)

● Selbstbeobachtung
● Begriff, was ist das?
● Unterscheidungskraft
● Wahrnehmungsvermögen
● Erinnerungsvermögen/ Gedächtnis
● Philosophie und Wissenschaft
● Kommunikation und Verständigung
● Bewusstsein
● Selbstbeobachtung und Erkenntniswissenschaft


Modul 3 (39 min.)

● Definition Begriff der Erkenntnis
● Selbsterkenntnis
● Ouroboros
● Das Erkenntnisdreieck
● Ouroboros: ich erkenne mein erkennen
● Praktischer Nährwert der Erkenntniswissenschaft für unser Leben
● Definition Geist-reich-Denken
● Unterschied zwischen Wort und Begriff
● Begriffe, Idee
● Übergeordnete Idee
● Begriffbildungsvermögen


Modul 4 (48 min.)

● Corona Krise als emotionaler, spaltender Glaubenskrieg
● Was brauchen wir, um uns ein sachliches Urteil zu bilden? → Klarheit (in
der Beobachtung und im Denken)
● Salomon Asch Experiment und Manipulation
● Fremdbestimmung oder Selbstbestimmung?
● „Was will ich?“ (Denken, Wollen, Ich)
● Begriffe im Überblick: Wille/Wollen, Denken, Fühlen, Wahrnehmung, Ich,
Erkenntnis, Begriff, Idee
● Unsere Vermögen: Unterscheidungsvermögen, Wahrnehmungsvermögen,
Erinnerungsvermögen, Erkenntnisvermögen, Begriffsbildungsvermögen
● Wahrnehmungsstrom, Gedankenstrom und Erkenntnisstrom


Modul 5 (40 min.)

● Willensvermögen und Denkvermögen
● Wovon hängt unser Erfolg ab?
● Selbstbestimmung und Motiv
● Neues Vermögen: Vorstellungsvermögen
● Verständigung


Modul 6 (45 min.)

● Gedächtnis, Erinnerungsvermögen
● Erfahrung
● Wissenschaft / Dreiklang der Wissenschaft
● Philosophie vs. Wissenschaft
● Wissenschaft vs. Glaube


Modul 7 (38 min.)

● Wissenschaft vs. Philosophie
● Begriffsbildungsvermögen
● Unterscheidungsvermögen
● Feiner Unterschied zwischen Idee und Begriff
● Begriffsreichtum
● “Axelpedia” / “Marcopedia”


Modul 8 (45 min.)

● Erinnerungsvermögen/Gedächtnis – Vergleich Google, Wikipedia
● Was ist eine Information?
● Unterschied zwischen Gedächtnis – Erinnerung – Begriffsvermögen
● Erkenntnisvermögen – warum suchen wir einen Begriff? Woher kommt
Unsicherheit und woher Sicherheit?
● Vergleich Erkenntnisstreben Tier und Mensch (Instinkt)
● Wo fängt Menschsein an?
● Wie gehe ich mit Verdrängung um?
● Was ist Bewusstsein?
● Was passiert bei der Erkenntnis aus zwei Begriffen?


Modul 9 (54 min.)

● Wahrnehmungsübung
● Stille, Ruhe, Entspannung, erschrecken
● Unterschied von Empfindungen (Körperwahrnehmungen) und Gefühlen
(Sympathie und Antipathie)
● Was hab ich beobachtet? Mich oder meine Gedanken?
● Unterschied in der Wissenschaft “Wie” und “Was”
● Unterscheidung zwischen Erkenntnis und Wahrnehmung
● Vorurteil
● Anschauende Urteilskraft


Modul 10 (49 min.)

● Selbstbestimmung
● WIE denke ich richtig?
● WAS ist Freiheit?
● Verständnis
● Unterschied im Verständnis des Materiellen und des Übersinnlichen
● Was passiert im Bewusstsein? =
● Was ist Philosophie und was Wissenschaft?
● Unterschied Glaube und Wissen
● Wahrheit


Modul 11 (47 min.)

● Ebene der Wahrnehmung, was können wir alles wahrnehmen? Wie
funktioniert das? Worüber können wir Erkenntnisse gewinnen?
● Wie schnell sind wir im Vorurteil?
● Warum streben wir nach Erkenntnis? Und warum verdrängen wir gern
Dinge?
● Was ist das Wahrnehmungsurteil? Was können wir alles wahrnehmen?
● Goethes Art, die Natur zu beobachten
● Was ist unsere Aufgabe für die Zukunft?
● Ouroborus: Den Vorgang der Erkenntnis mit dem Vorgang der Erkenntnis
beobachten


Modul 12 (50 min.)
● Selektives Wahrnehmen. Vorurteil. Selbstentäusserung. Grundlagen einer
erfolgreichen Kommunikation.
● Glauben vs Überprüfung
● Religion, materielle Welt, geistige Welt
● Wie entsteht Spaltung in der Gesellschaft?
● Erkenntnisstreben


Modul 13 (49 min.)

● Drei Arten des Urteils
● Denken – Fühlen – Wollen
● Wo lernen wir, diese drei Urteilsarten zu unterscheiden? Warum wir
urteilen müssen.
● Unterschied zwischen urteilen und verurteilen
● Definition Urteil. Denkprozess, Gefühlsprozess, Willensprozess.


Modul 14 (54 min.)

● Erkenntnisvorgang
● Wo ist der Zusammenhang zwischen „Dem Ding an sich“ und unserem
Denken?
● Kants subjektive Wahrnehmung, Ideenwelt
● Die drei notwendigen Schritte eines (Erkenntnis-)Wissenschaftlers
● Denken als Wahrnehmungsorgan
● Begriff vs Idee


Modul 15 (46 min.)

● Technik und Idee der Mathesis
● Unterschied Idee und Begriff
● Erkenntnisvorgang verstehen
● geistige Freiheit und Selbstbestimmung durch Selbsterkenntnis
● Vorgang der Wahrnehmung in der Ideenwelt: Was ist Intuition?
● Der Gedanke, die Idee als Handlungsmotiv (bewusst und unbewusst)
● Unterscheidung unserer Vermögen (Werkzeug, WIE) und die Anwendung
der Vermögen (Werkstück, WAS)


Modul 16 (32 min.)

● WIE denke ich richtig? WIE erkenne ich richtig? WIE funktioniert mein Denken, meine
Erkenntnisfähigkeit?
● Das WIE und das WAS unseres Denkens
● geistreich <> Geist-Reich
● Gedächtnis, Erinnerung, Bewusstsein, Erkenntnis – Selbsterkenntnis
● Irrtum, Angst aus Unwissenheit
● Denken ist geistiges Sehen
● Vorurteile, Blockade der Kommunikation

Modul 17 (35 min.)
● Phantasie, Projektion, Ideologien
● Beobachtung in der Natur – Phänomen – Naturgesetz
● Was ist ein Gesetz?
● Newton und Leibnitz finden unabhängig voneinander gleichzeitig die
Infinitesimalrechnung (beide finden die gleiche Idee)
● Intuition, Eingebung: Wahrnehmung einer Idee


Modul 18 (43 min.)

● Mit dem Geistreich umgehen lernen im Schulsystem
● Begriffsraum, geistiger Raum, Ideenraum
● Kopf-denken findet in der Materie statt
● Das Denken als Verknüpfungsorgan
● Wie komme ich zur Wahrheit?
● Wie komme ich zu einem gesunden Urteil?
● Das Prinzip des Ouroboros
● Die Definition von reiner Erfahrung nach Steiner
● Definition von Selbstentäußerung
● Die Idee der Urpflanze


Modul 19 (66 min.)

● Deutscher Idealismus
● Die Erkenntnistheorie als Hauptgebiet der Philosophie
● Erkenntniswissenschaft als Basiswissenschaft für alles wissenschaftliche
Denken.
● Logik als Teil der Denkschulung
● Holistische Wissenschaft
● Erfüllung der Erkenntnistheorie durch Steiner
● Goethes Anschauungsweise
● Verstand versus Vernunft
● Das reine Denken ist der Schlüssel zu unserer Freiheit!


Modul 20 (37 min.)

● Übung: reines Denken
● Denken als Beobachtungsgegenstand
● Fragenbeantwortung des 1.Teil der Vorlesung
● Abgrenzung von anderen bekannten Philosophen


Modul 23 (47 min.)

● Abgrenzung Erkenntnisurteil und Handlungsurteil
● Routinehandlung und Selbstbestimmung
● Wie kann man herausfinden, ob man selbstbestimmt ist?
● Selbsterkenntnis als Übung, Motivbeobachtung
● Prüfung Handlungsurteil, Entscheidung
● Motiv als Begriff und als Beobachtungsobjekt
● Langeweile, Denken, Ermüdung, Training, Interesse
● Stärkung des Denkens in der Objektbetrachtung


Modul 24 (36 min.)

● Gelassenheitsübung
● Gesunder Menschenverstand und blinder Glaube
● Exaktes wissenschaftliches Arbeiten
● Reine Erfahrung in Unmittelbarkeit
● Besondere Situation beim Denken als Erfahrungstatsache
● Phänomen Denken vom Denken Ouroboros (Schlüssel der
Selbstbestimmung)


Modul 25 (33 min.)

● Wie geschieht das Wahrnehmen der Gedanken?
● Erinnerung – Neuerschaffung des Gedankens
● Keine Unmittelbarkeit bei Gefühlen
● Selbsterkenntnis und Erkenntniswissenschaft
● Richtig Handeln
● Schöpfung und Herrschaft über Denken, Gefühle


Modul 26 (43 min.)

● Übung Denkbeobachtung Verknüpfungsgesetze und Idee
● Eigenständigkeit des Denkens
● Zugang zur Ideenwelt
● Verdrängung von Gedanken und Psychologie
● Universelle Idee Geistreich und der Denkzugang
● Unterscheidung Denken und Gedanken